Dein Lächeln macht andere Menschen glücklich!!!


3 Smileypng

Eine Massage ist Balsam für Körper und Seele!

Wer seinen Körper kennt, kann ihn besser ihn besser verstehen und entsprechend reagieren


Die Gesundheit ist kein Zustand, sondern ein täglich wiederkehrender Prozess!


Pflegen Sie Ihre Gesundheit und nicht Ihre Krankheiten!


Die Prävention ist immer angenehmer, effektiver und erst noch günstiger.

Die Entspannung ist untrennbar mit der Anspannung verbunden!


Um eine Bewegung ausführen zu können benötigen wir ein Muskelpaar, den Antagonisten und den Agonisten. Der Eine lässt los, während der Andere anspannt und umgekehrt. Beide sind auch in einem ständigen Wechsel!

Wenn Sie sich in Ihrem Körper wohl fühlen, 

wirkt sich das positiv auf Ihre Psyche aus.



Sie können mehr aushalten,

Sie werden leistungsbereiter,

Ihre Laune verbessert sich,

und alles fällt Ihnen etwas leichter.

 Davon profitiert auch Ihr Umfeld!

 Gemäss der WHO (World Health Orgnization) definiert sich Gesundheit wie folgt:


Die Gesundheit ist ein Zustand des völlig körperlichen, geistigen, seelischen und sozialen Wohlbefindens!


Die Empfehlung der WHO zur Erhaltung der Gesundheit:

150 Minuten / pro Woche mittlere sportliche Aktivität.
Eine gesunde und ausgewogene Ernährung.
Verzicht auf Tabak-, Drogenkonsum und möglichst keinen Alkohol.

Ein kleiner Auszug meiner Behandlungsmethoden und Anwendungsmöglichkeiten (nicht abschliessend) :

  • Die klassischen Massage kenne die meisten als eine eher Körper betonte Behandlungsmethode, sie findet oft Anwendung zur gezielten Bearbeitung der Muskulatur. Daher ist vor Allem bei Sportlern bekannt und beliebt. Die Muskulatur wird vor oder nach dem Wettkampf (Training) durch kneten, streichen, klopfen usw. bearbeitet. So wird die Durchblutung gefördert und die Muskeln können sich schneller entspannen und regenerieren. Die Stoffwechselabfallprodukte werden schneller ausgleitet und es entsteht ein vitalisierendes Gefühl, welches sich von der behandelten Stelle über den ganzen Körper bis in die Psyche erstreckt. Die verschiedenen Elemente der klassischen Massage leisten aber auch bei vielen anderen Beschwerden sehr gute Dienste. So können z.B. auch sehr gute Ergebnisse am Ende einer Erkältungen erzielt werden, um den Schleim zu lösen oder beim Abhusten zu helfen. Aber auch zur allgemeinen Entspannung und zum Stressabbau kann die klassische Massage hervorragend eingesetzt werden. Die klassische Massage ist eine sehr vielseitig und individuell einsetzbare Behandlungsmethode.
  • Die Source®-, Gesundheits- und Wellness-Massage ist eine sehr vielseitiger und ganzheitlicher Massagestil welcher sich aus Elementen verschiedener Massagetechniken zusammensetzt. Es werden Elemente von den Massagemethoden (Esalen® -Massage, Trager, Rolfing®, Cranio-Sacral-Therapie, Feldenkrais®, Shiatsu und myofasziale Tiefengewebemassage, usw.) zu einem neuen, einzigartigen Ganzen verbunden. Bei diesem Massagestil wird sehr individuell gearbeitet und es entsteht ein neues, einzigartiges Erlebnis! Source heisst die Quelle und will die Probleme am Ursprung erfassen und versteht den menschlichen Körper als Einheit welche im Fluss sein sollte. Es wird daher auch mit möglichst fliessenden Bewegungen gearbeitet. Es verbessert unsere Lebensqualität erheblich, wenn wir die Beweglichkeit und Flexibilität unserer Muskeln, Bänder und Sehnen, so lange wie möglich erhalten und fördern! Um in den tieferen Schichten der Muskulatur und des Gewebes arbeiten zu können, muss es sich entspannen können. Bei dieser Behandlungsmethode ist es wichtig sich zu entspannen, um andere Prozesse voran treiben zu können. Es wird mit und nicht am Klienten gearbeitet!
  • Die Fussreflexzonen-Massage ist eine sehr alte, vielfältige und ganzheitliche Behandlungsmethode. Schon die alten Griechen vor ca. 3000 Jahren kannten die positiven Wirkungen der Fussreflexzonen-Massage. Diese Behandlungsmethode kann ein sehr breites Feld von Funktionsstörungen abdecken. Organisch bedingten Funktionsstörungen wie z.B. zum Beginn einer Erkältungen, zum vorbeugen bei Heuschnupfen, aber auch bei Allergien, Hautproblemen oder Verdauungsproblemen, können gute Erfolge erzielt werden. Die Fussreflexzonen-Massage bietet sich auch sehr an, wenn eine direkte Behandlung am entsprechenden Körperteil nicht möglich ist oder für Menschen welche die körperliche Nähe nicht so sehr schätzen. Auch für die Prävention leistet die Fussreflexzonen-Massage sehr gute Dienste. Es ist eine sehr angenehme Behandlungsmethode und kann vom Baby bis ins hohe Alter angewendet werden. Man kann wunderbar dabei entspannen und die eigenen Füsse rücken einem dabei wieder etwas näher.
  • Die Shiatsu-Akupressur ist eine sehr sanfte und einfühlsame Behandlungsmethode. Sie leistet beim bekämpfen von stressbedingten Symptomen hervorragende Dienste. Stress und seine Folgen sind sehr verbreitet in unserer Gesellschaft und gelten als Hauptursache für diverse Funktionsstörungen. Wie bei der Akupunktur wird der Energiefluss über die Meridiane und Energiepunkte (Tsubos) harmonisiert. Bei der Akupressur wird durch feines drücken, kreisen, streichen und pressen mit den Fingern und Händen, Stauungen (blockierte Energie) aufgelöst und wieder in den Fluss gebracht. Damit die Lebensenergie wieder frei fliessen kann und wir uns wieder energiegeladen fühlen. Die Shiatsu-Akupressur ist sehr entspannend und angenehm. Daher eignet sie sich ausgezeichnet für zur allgemeinen Regeneration, zum Stressabbau oder als Prophylaxe vor einem drohenden Burn-out und natürlich auch danach.
  • Beschwerden (Funktionsstörungen) haben oft nicht nur eine einzelne Ursache, sondern sie sind das Ergebnis von unserem Lebensstil und unterschiedlichen Ereignissen (Verletzungen, Operationen, Arbeitsbelastung, Körperhaltung, Ernährung, Stress, psychischer und oder Alltagsproblemen, usw.)! Daher arbeite ich oft mit einer individuellen Kombination aus verschieden Behandlungsmethoden.


Ich bin ASCA und EMR krankenkassenanerkannt

in klassischer Massage (Methode 205 + 102).


Die klassische Massage ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode welche ihre Wirkung, von der behandelten Stelle über den gesamten Körper bis in die Psyche ausbreitet!


Die klassische Massage ist in Europa die wohl bekannteste Art der Massage und auch als schwedische- und oder Sport-Massage bekannt!


Mit Hilfe der klassischen Massage wird der ganze oder teile des Körpers bearbeitet, die Entspannung gefördert, Ausscheidungsprozesse begünstigt und in Gang gesetzt. Die aktive Erholung und Regeneration wird in Gang gesetzt. Zudem kann mit Hilfe von passiven Dehnungen und Mobilisationen, die Beweglichkeit erhalten und gefördert werden. Auch können neue Impulse gesetzt werden und lange nicht mehr ausgeführte Bewegungen wieder in Erfahrung gebracht werden. 

Ein flexibler und beweglicher Körper ist die beste Prävention gegen Verletzungen.